Matratzenreinigung - Ozonexpess Datteln

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Teppich & Matratzen
Weitere Anwendungsgebiete von Ozon
Matratzensanierung Reinigung - - - Neues Verfahren in Deutschland- - -Ozonisierung
Anwendungs- / Behandlungsschritte:
1. Milbentest, auf Wunsch auch Schnelltest über die Keimbelastung
2. Luftreinigung inkl. Staub- und Feinstaubabsaugung im Raum, während der Behandlung
3. Matratze (oder auch Decken und andere Textilien) kommen in den Schutzbeutel
4. Vakuumeinsatz je nach Belastung - tötet Milben, Wanzen & andere Lebewesen ab und lässt deren Eier platzen
5. Ozonbehandlung - Abtötung aller Keime, Viren, Bakterien und entfernt Gerüche
6. Absaugen der Rückstände auf der Oberfläche
7. Nebelfeuchte Desinfektion mit Spray - zerfällt nach wenigen Minuten in voll biologisch abbaubare Bestandteile

Vorteile:
• keine Chemie! Ozon zerfällt nach der Behandlung zu Sauerstoff
• Matratzen und Textilien können spätestens eine Stunde nach der Behandlung benutzt werden
• ebenfalls Abtötung Multiresistenter Keime

private Haushalte - z.B. Brand- oder aber auch Verwesungsgerüche
• Kraftfahrzeuge aller Art - z.B. Gerüche von Zigarettenqualm
• Textilien aller Art - Taschen, Bekleidung uvm.
• Luftreinigung - u.a. Befreiung von Feinstaubbelastung in Räumen
Zitat Wikipedia/ Matratzenhygiene:
"Matratzen werden wesentlich verschmutzt durch: Matratzenstaub,... , Hautschuppen, Ausscheidungen der Hausstaubmilbe (Guanin), Schimmel, Bakterien, auch Harnstein, Ausdündtungen wie Schweiß und dessen Salze, sowie sonstige Verunreinigungen durch Menschen oder Haustiere. Ein unangenehmer Matratzengeruch entsteht durch die von Bakterien befallenen Hautschuppen, als stetiger traniger Geruch, durch Nassbehandlung entsteht Modergeruch, Mischgeruch tritt hauptsächlich bei bettlägerigen Personen auf."

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü